Bergdorf Sieber

* Freibad * Minigolf * Abenteuerspielplatz * Rodelhang *

* Naturerlebnispfad * Panoramaweg * Flusslehrpfad *

* Hanskühnenburg * Großer Knollen *

* Usw. *

ExternalVideoWidget


Viele Reiseführer und Bücher, die den Harz beschreiben, meinen, dass Sieber in einem der schönsten Täler des Harzes liegt.

Das malerische Dorf liegt zwischen Sankt Andreasberg, der höchstgelegenen Bergstadt des Harzes, und Herzberg am Harz, der Stadt mit den vielen Einkaufsmöglichkeiten am Fuße des romantischen Welfenschlosses.

Sieber gehört zur Gemeinde Herzberg am Harz und zum Altlandkreis Osterode am Harz, zeit der 1. November 2016 Landkreis Göttingen. Es liegt auf etwa 300 bis 390 Meter Höhe.

Ob Sieber zum Oberharz oder zum Südharz gehört, darüber sind die Meinungen durchaus geteilt. Betrachtet man die Karte, ist das auch nicht so verwunderlich, denn Sieber liegt eigentlich genau auf der Grenze zwischen Ober- und Südharz. Und das bietet Ihnen viele Vorteile. Es gibt wundervolle kalte, weiße Winter und herrliche, warme Sommer! Zu jeder Jahreszeit ist es hier wunderbar!

Sieber gehört auch zu den Gemeinden des Nationalparks Harz. Das Dorf liegt sowohl am Rande des Nationalparks als auch im Siebertal. Sieber ist eine richtige Oase der Ruhe inmitten von Natur.

Dennoch ist Sieber auch ein lebendiges Dorf mit genügend Unterhaltungsmöglichkeiten für Jung und Alt.

Für Kinder gibt es im Erholungsgebiet „Große Wiesen“, eine etwa 65.000 m2 große Parkanlage in nur 3 Minuten Entfernung, einen weitläufigen Spielplatz, auf dem sie ausgiebig klettern oder von der hohen Rutsche sausen können. Außerdem gibt es dort auch eine Mini-Golf-Anlage und ein Freibad mit Kinderspielbecken.

Aber auch der älteren Generation bietet der Park viele Erholungsmöglichkeiten. Es gibt wunderschöne Teiche, eine Gartenanlage mit vielen Blumen und schönen Rasen. Hier können Sie ohne große Anstrengungen einen kleinen Spaziergang machen.

Wer aber die Anstrengung nicht scheut, dem empfehlen wir beim Spielplatz den Hang weiter aufwärts zu steigen, denn oben auf der Bergwiese steht "Die überdimensionierte Bank" - eine überlebensgroße Bank, bei der wir Menschen und die Tiere ganz klein erscheinen. Hier machen Sie garantiert witzige Urlaubsbilder!

Wenn Sie noch etwas weiter laufen, erreichen Sie einen der Höhepunkte des "Panoramawanderweges"  mit dem wunderschönen Blick über das Dorf Sieber. Von dieser traumhaften Aussicht sehen Sie auch "Gretl’s Hof" im Tal liegen.

Ebenso können Sie von den Ferienwohnungen aus auch auf diese Bergwiese blicken.

Sie sind jetzt einen ganz kleinen Teil des "Panoramawanderweges" gelaufen, der sich wie ein Kleeblatt um die Ortschaft Sieber windet. Dieser ist gleichzeitig auch Teil eines viel größeren "Rundwanderweges".

Wer jetzt die vom Laufen warmen Füße abkühlen möchte, kann das im Park in der Kneipp-Kuranlage mit Wassertretstelle tun.

Vor allem Kindern macht Wandern in Sieber besonders viel Spaß, denn es gibt einen "Naturerlebnispfad" mit vielen interessanten und unterhaltsamen Gegenständen sowie Informationstafeln über Tiere und Bäume. Es gibt außerdem noch die "Köhlerei", einen Gleichgewichtsbalken, einen Barfußpfad, deutsche Lieder zum Nachsingen und noch zahlreiche weitere spannende Sachen.

In der Parkanlage finden Sie auch das "Haus des Gastes", eine der Informationsstellen des Nationalparks Harz.

Außer den kleineren Wanderwegen in und um Sieber, verlaufen hier auch einige große Wanderrouten, wie z.B.:

Zusammengefasst gilt für Sieber das Gleiche, was wir schon über den Harz gesagt haben: Langeweile kennen wir hier nicht!  

Sieber