AGB Pony Abenteuer

Ⓒ 2013-2017 Gretl's Hof, Lena Johanna Maria van Assema

Wir setzen voraus, dass Sie die unten stehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben und damit einverstanden sind, bevor Sie tatsächlich mit dem Pony Abenteuer beginnen.

  • Das Pony-Hiking ist von Mai bis Ende Oktober möglich. Die Ponys werden inklusive des notwendigen Zubehörs vermietet. Falls es die Umstände - wie z.B. das Wetter oder die Jagdsaison - erfordern, behalten wir uns vor das Pony-Hiking zu stornieren. 
  • Das Pony Abenteuer muss vor Beginn der Veranstaltung in bar bezahlt werden. Es ist nicht möglich mit EC-Karte zu zahlen.
  • Im Falle einer Stornierung werden Ihnen die bereits bezahlten Kosten vollständig erstattet.
  • Alle Speisen und Getränke bei Gretl's Hof, das Mittagessen am Zielort sowie zwei Getränke nach Wahl während der Tour, sind im Preis inbegriffen. Gerne können Sie  sich für unterwegs auch Ihre eigenen Snacks und Getränke mitbringen.
  • Die Tour wird immer in Begleitung eines erfahrenen Führers gemacht. Den Anweisungen des Führers ist Folge zu leisten. Sollten wir feststellen, dass - aus welchem Grund auch immer - die Sicherheit der Teilnehmer oder der Tiere gefährdet ist, haben wir das Recht umgehend einzugreifen. Auch wenn das Eingreifen die sofortige Beendigung der Aktivität erfordert.
  • Das Zusammensein mit unseren Ponys geschieht auf eigenes Risiko. Kinder bis 10 Jahre sollten sich nur unter Begleitung eines Erwachsenen bei den Ponys aufhalten. Im Schadens- oder Verlustfall - sollte Ihre Schuld nachweisbar sein - werden Ihnen die entstandenen und zukünftigen Kosten in Rechnung gestellt.
  • Beim Pony-Hiking sollte immer mindestens eine volljährige Person pro Gruppe bzw. Pony anwesend sein. Der Führer des Ponys sollte gesetzlich mindestens 14 Jahre alt sein. Kinder unter 14 Jahren dürfen das/die Pony/s also nicht führen.
  • Unsere Ponys sind geübt, geführt zu werden und einen Lastensattel mit Gepäck zu tragen. Wegen ihrer geringen Größe ist es jedoch nicht erlaubt sich auf die Ponys zu setzen bzw. auf den Ponys zu reiten. 
  • Der unsachgemäße Umgang mit unseren Ponys, d.h. Schlagen mit ganz gleich welchem Gegenstand oder Treten, ist strengstens verboten.
  • Hunde sind auf unserem Grundstück willkommen und auch während der Wanderung. Wir gehen davon aus, dass Sie Ihre/n Hund/e vollständig unter Kontrolle haben und er/sie keine Gefahr für die anderen Gäste oder unsere Ponys darstellt/darstellen. Wir empfehlen Ihnen sich den Ponys mit Ihrem Hund nicht zu nähern. Sie sind verpflichtet Ihre/n Hund/e auf unserem Grundstück an der Leine zu führen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre/n Hund/e auch während der Wanderung anzuleinen. Für Schäden an Ihrem Hund, Unfälle mit Ihrem Hund oder Verlust Ihres Hundes, wie auch Schäden und Unfälle, die Ihr Hund verursacht, haften Sie bzw. der Besitzer immer persönlich. Kot Ihres Hundes auf unserem Grundstück müssen Sie sofort beseitigen. Bitte nehmen Sie während Ihrer Wanderung Rücksicht auf andere Menschen.
  • Wir bitten Sie dringend, die Ponys am Anfang der Wanderung nicht zu füttern. Sollten Sie das dennoch tun, sind wir für die Folgen, wie z.B. unerwünschtes Verhalten der Tiere oder Erkrankungen, nicht verantwortlich. Gerne dürfen Sie jedoch am Ende der Aktivität, die von uns ausgehändigte Belohnung füttern.
  • Die Teilnahme am Pony-Abenteuer geschieht auf eigenes Risiko.
  • Für jeden von Ihnen verursachten Schaden an uns, unseren Ponys und/oder unseren Gästen bzw. für Schäden und Verlust unseres Eigentums oder des Eigentums unserer Gäste haften immer Sie selbst. Wir werden Ihnen oder Ihrer Versicherung die entstandenen Kosten in Rechnung stellen.
  • Wir werden unsererseits dafür Sorge tragen, dass alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zur Vermeidung von Unfällen getroffen worden sind. Sollte trotz unserer Sorgfalt dennoch etwas geschehen, gelten folgende Bestimmungen:

a. Wir haften niemals für Unfälle, die nicht auf unserem, im Grundbuchamt eingetragenen Gelände stattfinden.

b. Bei Unfällen, die auf unserem Gelände passieren, wird von uns oder einer unabhängigen Person untersucht, was und wie genau stattgefunden hat und wer dafür die Verantwortung trägt.

c. Falls die Schuld nachweislich bei uns liegt, werden wir diese selbstverständlich übernehmen und unsere Versicherung informieren.

d. Falls uns kein fahrlässiges Verhalten nachgewiesen werden kann, haften wir grundsätzlich nicht.

  • Sie dürfen Ihre Fahrzeuge wie z.B. Autos, Motorräder und Fahrräder grundsätzlich kostenlos auf unserem Grundstück oder auf dem etwas weiter unten in der Straße gelegenen, öffentlichen Parkplatz parken.
  • Wir haften nie für eventuelle Schäden, eventuellen Verlust oder Diebstahl Ihres Fahrzeugs bzw. aus Ihren Fahrzeugen. Schäden, die Sie selbst verursachen, melden Sie bitte sofort dem Inhaber des betreffenden Fahrzeugs. Wir gehen davon aus, dass Sie solche Angelegenheiten im gegenseitigen Einvernehmen klären.
  • Wir erwarten, dass Sie eine Haftpflichtversicherung mit ausreichender Deckung haben.
  • Alle unsere Gästezimmer und Ferienwohnungen sind Nichtraucherunterkünfte und Sie werden dringend gebeten, das zu respektieren. Im Garten darf geraucht werden, allerdings bitten wir Sie, die aufgestellten Aschenbecher zu benutzen. Im Stall und bei den Ponys gilt absolutes Rauchverbot! Aufgrund der Waldbrandgefahr empfehlen wir Ihnen auch unterwegs nicht überall zu rauchen!
  • Falls Sie uns oder andere Gäste ernsthaft belästigen, werden wir Sie auf Ihr Verhalten ansprechen. Sollten Sie unsere Anweisungen nicht beachten, haben wir das Recht Ihren Urlaub ohne Rückerstattung der Kosten vorzeitig zu beenden.
  • In allen anderen unbestimmten Fällen und Situationen, handeln wir immer nach normaler Sozialpolitik. Wenn, ob legal oder nicht, Eingreifen erforderlich ist, gilt Deutscher Standard oder Deutsches Recht vor den Standards und Rechten des Herkunftslandes.
  • Mit der Reservierung(sanfrage) oder der Buchung(sanfrage) erklären Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.